Suche

SVENJA & MARCO | Hochzeit

Ich möchte mehr als nur ein Dienstleister für Euch und vor allem für meine Brautpaare sein. Ich möchte Euch nicht nur als Kunden, sondern viel mehr möchte ich die Menschen, die dahinter stecken, sehen und auch kennenlernen. Daher interessiert es mich auch immer sehr, wie sich meine Brautpaare kennengelernt haben. Ich hab mich mich Svenja und Marco an einem Sonntagnachmittag in Bamberg zum Hochzeitsvorgespräch getroffen, und habe allerdings nicht mit dieser "Kennenlerngeschichte" gerechnet. Wer gedacht hätte, auf dem Ballermann gibt’s nur Alkohol und Lieder mit sinnlosen Texten, hat sich getäuscht. Denn Svenja und Marco sind wohl der beste Beweis dafür, dass man tatsächlich dort seine große Liebe finden kann. Zurück in Deutschland, trennte die beiden, für die ersten Jahre, ganze 565 km. Sie haben sich allerdings nicht von ihrem gemeinsamen Weg abbringen lassen. Denn, wie heißt es so schön? Wo ein Wille, da auch ein Weg. Hut ab, für diese große Hürde die ihr schon gemeinsam bewältigt habt!


Wann habt ihr mit der Planung der Hochzeit begonnen?

Den Antrag hat Marco schon 1 Jahr vorher geplant, da es ins Disneyland Paris ging.

Und mit der Planung für die Hochzeit haben wir dann eigentlich direkt nach Antragsstellung begonnen. Zurück aus Paris habe ich den Bamberger Dom reserviert, da es uns sehr wichtig war, dort zu heiraten. An der Sandkerwa 2018 haben wir dann auch unseren Wirt kennengelernt, obwohl wir zu dem Zeitpunkt nicht damit gerechnet hätten, das wir dann wirklich in seiner Wirtschaft die Feier stattfinden lassen würden, da die Scheune zu diesem Zeitpunkt noch umgebaut wurde.


Was würdet ihr jetzt bei der Planung anders machen?

Nicht so perfektionistisch und verkrampft an die Sache rangehen, alles etwas lockerer angehen und nicht soviel Zeit investieren.


So eine Hochzeit ist ja unglaublich teuer, an welchen Ecken konntet ihr sparen oder für welche Dinge hättet ihr im Nachhinein nicht so viel Geld ausgegeben?

Wir haben vieles selber in die Hand genommen und konnten so einiges an Geld sparen, besonders bei der Dekoration und Raumgestaltung.


Was war euer schönster Moment an der Hochzeit?

Marco: "Svenja zum ersten Mal beim First Look zu sehen, auf jeden Fall das gemeinsame Auto fahren mit dem Oldtimer von meinem Papa und der vorzeitige Kuss in der Kirche, der viel zu früh kam, schon bevor uns der Pfarrer den Segen gegeben hat. Ich habe sehr viele Momente, die ich wirklich schön fand.

Svenja: "Das erste Mal auf Marco zu treffen, der Weg mit meinem Papa zum Altar im Dom, einfach die Zeit mit der ganzen Familie und den Freunden zu genießen, das Aladdin Lied in der Kirche, auch wenn es ein, zwei Probleme mit dem Mikro gab. Es war einfach ein perfekter Tag."


Ihr habt euch für einen First Look entschieden, das bedeutet, dass ihr euch bereits vor der Trauung das erste mal gesehen habt. Wie hat sich das angefühlt und würdet ihr das auch anderen Paaren empfehlen?

Es hat sich wunderschön angefühlt, weil man einfach nur zu zweit war und man die Anspannung auch beim Anderen richtig spüren konnte. Es war einfach DER Moment für uns beide. :-)

Empfehlen würden wir es auf jeden Fall, man muss zwar den zeitlichen Ablauf etwas früher planen, aber in der Kirche hat man dann trotzdem noch einmal ein tolles Kribbeln, wenn man zum zweiten Mal aufeinander trifft und die Anspannung und Aufregung ist auch schon etwas verflogen.


Habt ihr einen Inspirationstipp für alle anderen Brautpaare?

Pinterest, Brautzeitschriften und die örtlich ansässigen Floristen.


Wie fühlt es sich jetzt an, eure Hochzeitsbilder anzuschauen?

Einfach wahnsinnig schön, man kann gar nicht aufhören die Bilder anzuschauen. Als aller erstes haben wir uns ein Hochzeits-Fotoalbum erstellt, um es einfach immer wieder aus dem Regal zu nehmen und zu träumen.

Vieles bekommt man an dem Tag auch gar nicht mit und durch die Fotos wird einem die Möglichkeit gegeben alles noch einmal durchleben zu können :-)

Danke liebe Anna, für diese wunderbaren Fotos und danke, für deine absolut tolle Begleitung und Unterstützung! :-)

Wir sind so froh, dass du bei uns fotografiert hast!