JULIANE & CLEMENS |Engagementshooting

Wann hast du (das letzte mal) etwas zum ersten mal gemacht?

Die beiden gehören definitiv dazu, wenn es um die Frage geht: "Wann hast du (das letzte mal) etwas zum ersten mal gemacht?" Wir schreiben den 13. November 2018 und ich hatte meine erste Hochzeitsanfrage im Postfach. Die Anfrage von Juliane & Clemens. Zu dieser Zeit habe ich nur von Hochzeiten geträumt, und dann war sie tatsächlich da, meine erste Hochzeitsanfrage. Im ersten Moment war ich völlig überfordert, denn ich hatte zu dieser Zeit noch kein Kleingewerbe angemeldet, ich war total unorganisiert und einfach ein totaler Anfänger in diesem Bereich. Auf der einen Seite hätte ich Luftspünge machen können, da ich mich einfach sooo darüber gefreut hab. Auf der anderen Seite hatte ich unendliche Angst, Angst im entscheidenden Moment zu versagen. Doch wie heißt es so schön "Du kannst nur gewinnen, wenn dein Mut zu siegen größer ist, als deine Angst zu verlieren". Ich bin ins kalte Wasser gesprungen und habe meine Komfortzone verlassen. Ich hab einfach auf mich vertraut, denn ich wusste, dass ich das nötige Knowhow dafür hab (ohne Grund hab ich nicht unendlich viel Zeit und Geld in Workshops und Equipment gesteckt). Und somit hatte ich meine erste gebuchte Hochzeit. Ich hab mich Anfang Januar 2019 mit Juliane und Clemens in Erlangen getroffen, und so hatte ich mit den beiden auch mein erstes Engagementshooting. Danach sind wir noch gemeinsam in ein Café und haben gemütlich einen Zitronen-Ingwertee getrunken und über ihre Hochzeit geredet. Als wir uns verabschiedet haben, bin ich einfach nur grinsend zum Auto gelaufen, und konnte alles irgendwie noch gar nicht so realisieren, was gerade hier passiert. Meine erste Hochzeit, wie verrückt! Zuhause angekommen, musste ich sofort die Bilder bearbeiten und hab wieder einfach nur über beide Ohren gestahlt, weil ich so verliebt in die Bilder war. Die beiden haben es mir auch einfach super einfach gemacht. Sie haben mir von Anfang an ihr Vertrauen geschenkt. Liebe Juliane, lieber Clemens, ich kann euch nicht oft genug dafür danken. ♥